Lebkuchen Kekse Rezept – schnell und einfach selber backen

Schlüsselwörter:

Lebkuchen gehören einfach zur Weihnachtszeit und sind schnell und einfach gebacken.
Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
Email
Print

Bunte Lebkuchen Kekse und mein Lebkuchen Kekse Rezept gehören für mich einfach wie der Adventskranz und der Adventskalender in die Vorweihnachtszeit. So lange ich mich erinnern kann, und das ist schon eine ganze Weile, gab es immer schon die klassischen Lebkuchen Kekse mit ihrer Schokoladenglasur oder Puderzuckerglasur. Oftmals waren die weichen Lebkuchen Plätzchen noch mit bunten Zuckerperlen verziert.

Die bunten Lebkuchen Kekse gehören für mich einfach auf jede Kaffeetafel in der Vorweihnachtszeit. Dieses weihnachtliche Keks Rezept ist ganz einfach zu backen, so dass man auch als Anfänger keine Probleme damit bekommt.
Lebkuchen gehören einfach zur Weihnachtszeit und sind schnell und einfach gebacken.

Vor Jahren habe ich sie in der Vorweihnachtszeit immer gekauft, aber mittlerweile backe ich sie lieber selber. Auch dieses Lebkuchen Plätzchen Rezept habe ich von einer guten Freundin bekommen, in deren Familie es schon seit Jahren regelmäßig in der Vorweihnachtszeit gebacken wird. Das Rezept ist sehr einfach und somit eignet es sich auch gut für Anfänger und Kinder.

Einfache Lebkuchen Kekse Zutaten

  • 500g Mehl Typ 405
  • 100g gehackte Mandeln
  • 250g Honig
  • 150g Butter oder Margarine
  • 100g Rohrzucker oder brauner Zucker
  • 15g Backkakao 
  • 50g Orangeat
  • 3 Teelöffel Lebkuchengewürz    
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Dr. Oetker Finesse Orangenschale  
  • 1 Ei

Zum Verzieren der Weihnachtsplätzchen

  • 1 Päckchen Schokoladen-Kuchenglasur, dunkel
  • Puderzucker, bunte Zuckerperlen
Lebkuchen Kekse Rezept - schnell und einfach selber backen - Lebkuchen gehören einfach zur Weihnachtszeit und sind schnell und einfach gebacken.

Zubereitung des Lebkuchen Kekse Rezept

Den Honig, den Zucker und die Butter oder Margarine in einen kleinen Topf geben und unter ständigem Rühren erwärmen (nicht kochen). Die flüssige Masse vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Das Orangeat ganz fein schneiden und mit allen anderen Zutaten in eine große Rührschüssel geben.

Die abgekühlte Butter-Zucker-Honigmasse langsam dazugeben und mit dem Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig über Nacht kalt stellen und vor dem Weiterverarbeiten ca. 1 bis 2 Stunden vorher auf Zimmertemperatur erwärmen.

Lebkuchen gehören einfach zur Weihnachtszeit und sind schnell und einfach gebacken.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, Heißluft auf 160 Grad.

Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen, mit beliebigen Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Das Backblech in den Backofen geben und die Lebkuchen für ca. 12 bis 15 Minuten backen.

Die fertigen Lebkuchen auskühlen lassen und beliebig mit Schokoladenglasur oder Puderzuckerglasur bestreichen und mit den kleinen bunten Zuckerperlen verzieren.

Lebkuchen gehören einfach zur Weihnachtszeit und sind schnell und einfach gebacken.

Lebkuchen Kekse Rezept – schnell und einfach selber backen

Die bunten Lebkuchen Kekse gehören für mich einfach auf jede Kaffeetafel in der Vorweihnachtszeit. Dieses weihnachtliche Keks Rezept ist ganz einfach zu backen, so dass man auch als Anfänger keine Probleme damit bekommt.
Bewertung:
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Gebäck
Küche Deutsch
Portionen 50 Kekse

Equipment (Vorschläge)

  • 1 Küchenmaschine oder Handmixer
  • 1 Küchenwaage
  • Ausstechformen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Kuchenpinsel

Zutaten
  

  • 500 gr Mehl (Typ 405) Typ 405
  • 100 gr brauner Zucker Rohrzucker
  • 150 gr Butter Margarine
  • 250 gr Honig
  • 100 gr gehackte Mandeln
  • 50 gr Orangeat
  • 15 gr Backkakao
  • 3 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Dr. Oetker Finesse geriebene Orangenschale
  • 1 Ei

Für das Dekor

  • 1 Päckchen Schokoladen-Kuchenglasur dunkle
  • Puderzucker
  • bunte Zuckerperlen

Anleitungen
 

  • Honig, Zucker und Butter oder Margarine in einen Topf geben und unter rühren erwärmen (nicht kochen).
    Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
    100 gr brauner Zucker, 250 gr Honig, 150 gr Butter
  • Orangeat ganz fein hacken.
    50 gr Orangeat
  • Mehl und Backpulver mischen und in eine große Rührschüssel geben.
    500 gr Mehl (Typ 405), 1 Päckchen Backpulver
  • Die restlichen trockenen Zutaten, sowie das Ei und Orangeat zufügen.
    100 gr gehackte Mandeln, 15 gr Backkakao, 3 Teelöffel Lebkuchengewürz, 1 Päckchen Dr. Oetker Finesse geriebene Orangenschale, 1 Ei
  • Nun die Honig-, Butter- und Zuckermasse zugeben und mit den Knethaken des Mixers alles zu einem glatten Teig verkneten.
    150 gr Butter, 250 gr Honig, 100 gr brauner Zucker
  • Den Teig über Nacht kaltstellen.
  • Für die Weiterverarbeitung den Teig ca. 1 Stunde vorher auf Zimmertemperatur erwärmen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen – Umluft 160 Grad
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereitstellen.
  • Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen, mit den unterschiedlichen Formen ausstechen und auf das Backblech legen.
  • Backblech in den Ofen geben und die Lebkuchen für ca. 12 bis 15 Minuten backen.
  • Lebkuchen auskühlen lassen und mit Schokoladen- oder Puderzuckerglasur bestreichen und mit den kleinen bunten Zuckerperlen verzieren.
    1 Päckchen Schokoladen-Kuchenglasur, Puderzucker, bunte Zuckerperlen
Keyword Familienrezept, Kekse, Lebkuchen, traditionell, Weihnachten
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erzähl mir wie es dir gelungen ist…

Dieses Lebkuchenrezept ist wirklich ganz einfach zu backen und sie schmecken sehr lecker. Ich kann nur sagen, einfach einmal ausprobieren.

In der Zwischenzeit genieße ich schon meine Elisenlebkuchen, die ich letzte Woche bereits gebacken habe. Ich versuche in der Weihnachtszeit jede Woche einen anderen Plätzchen-Klassiker zu backen. so habe ich immer frische Kekse zum naschen und verschenken bei mir zu Hause.

Wirklich lecker sind auch meine Spekulatius Kekse, die ich immer weiter optimiert habe, bis das Keks Rezept optimal war. Der absolute Klassiker bleibt allerdings das Spritzgebäck, sowie meine Nussecken. Sicherlich verrate ich euch in Zukunft noch weitere Weihnachtsrezepte aus meiner Familie und dem Freundeskreis. Ich freue mich, wenn ihr mir folgt.

Ich persönlich finde, dass man durch das Schmücken der Wohnung und dem Weihnachtskekse backen schon richtig in Weihnachtsstimmung kommt. Dazu noch Weihnachtsmusik und vielleicht am Abend dann noch ein Besuch auf einem Weihnachtsmarkt. Vielleicht habe ich dann sogar ein paar meiner selbst gebackenen Lebkuchen Kekse dann dabei.

Auch wenn Lebkuchen zu den kalorienreichsten und süßesten Keksen gehören, so passen sie durch die Gewürze perfekt in die kalte Jahreszeit. Insgesamt passen Kekse bei mir das ganze Jahr richtig gut, aber in der Weihnachtszeit habe ich immer einige weihnachtliche Keksdosen auf dem Tisch und Regal stehen.

Am besten bleiben Lebkuchen Kekse übrigens frisch, wenn man sie getrennt von anderen Kekssorten in einer Blechdose aufbewahrt. Probiert es einfach einmal aus und sagt mir, wie ihr die Kekse am liebsten verziert.

Ich nutze dieses Lebkuchen Kekse Rezept auch gerne zum Verschicken von Weihnachtskeksen, da der Teig locker, weich und leicht saftig bleibt. Anders als beim Spritzgebäck, kommen die Kekse ohne Keksbruch oder Beinbruch bei meinen Lebkuchenmännern an.

Elisenlebkuchen – ein Klassiker in der Weihnachtsbäckerei
Dieses Elisenlebkuchenrezept ist ganz einfach zu backen, mit wenigen Zutaten und ohne Mehl sind sie sehr schnell und einfach gebacken. Sie gelingen auch nicht so geübten Bäckern.
Probiert auch mein Elisenlebkuchen Rezept…
Lebkuchen gehören einfach zur Weihnachtszeit und sind schnell und einfach gebacken.